Arbeit Musik 

Wasabi da nur bestellt?

This one goes out to Betty K.- thanks for sharing marvellous moments and an outreagous concert of Archive at Columbia Hall, Berlin. Nun ist es schon ein paar Tage her, seit ich meinen alten Kumpel P. zu Grabe getragen habe. Eine, wie mir immer deutlicher wird, an Absurdität nicht zu überbietende Geschichte kam an diesem solch, wie gesagt wird, rabenschwarzen Tag, zu einem vorläufigen Abschluss. Mein eigenes Leben geht freilich weiter, und ich kann nur sagen, dass dieser schmerzliche Abschied durchaus erstaunliche Energien in mir freigesetzt hat. Wieder und wieder…

Weiterlesen

Der „Process“ ist vollzogen, und ich werde, im Gegensatz zu Josef K., weiterleben

Wir erinnern uns: Der Bankprokurist Josef K., der Protagonist des Romans, wird am Morgen seines 30. Geburtstages verhaftet, ohne sich einer Schuld bewusst zu sein. Trotz seiner Festnahme darf sich K. noch frei bewegen und weiter seiner Arbeit nachgehen. Vergeblich versucht er herauszufinden, weshalb er angeklagt wurde und wie er sich rechtfertigen könnte. Dabei stößt er auf ein für ihn nicht greifbares Gericht, dessen Kanzleien sich auf den Dachböden großer ärmlicher Mietskasernen befinden. Die Frauen, die mit der Gerichtswelt in Verbindung stehen und die K. als „Helferinnen“ zu werben versucht,…

Weiterlesen