Grossstadtgeflüster

Die Stephanstraße im Steglitzer Südende ist für mich Fluchtpunkt, Wohlfühloase und entspannte Ruhe. Vor allem wird das deutlich, wenn ich aus Tegel über Reinickendorf und den Wedding, dann unter Mitte und Schöneberg hindurch gefahren, schließlich am S-Bahnhof Südende aussteige. Ein geiles Stück Lebensgefühl. Hoffentlich bleibt es mir lange erhalten. Viel Spaß mit meinem derzeitigen Ohrwurm aus der Welt junger Berliner Bands.

Ein Gedanke zu „Grossstadtgeflüster

  • 9. Juli 2016 um 15:00
    Permalink

    Berlin ist immer interessant. Es geht dabei nicht nur um Strassen, Geschäfte, Restaurants sondern um die Menschen und die Atmosphäre überhaupt.

    Antwort

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: